Halle

In der Klinik von Frau Puppendoktor Alberich

Radio Brocken Sachsen-Anhalt-Reporter Dennis Schubert war zur Sprechzeit vor Ort.

Auch unsere stummen Gefährten, die uns in Freud und Leid zur Seite stehen, werden älter und bedürfen dann „medizinischer Betreuung“.

Ein verloren gegangenes Augenlicht, offene Wunden am Körper, fehlende oder lockere Gliedmaßen, das Schicksal schlägt mitunter hart zu. Frau Puppendoktor hilft sofort. Ihr Spezialgebiet sind aussichtslose Fälle.

Ihr Behandlungsspektrum umfasst bei jungen und alten, großen und kleinen, plüschigen und glatten Patienten:

  • Reparatur defekter Körperteile
    (Klebe-, Spachtel-, Schleif-, Schnitz- und Retuschierarbeiten)
  • Ersetzen fehlender Körperteile
  • Aufziehen lockerer Gliedmaßen
  • Einsetzen und Ersatz von Augen und Wimpern
  • Auffüllen und Nähen von Stoffkörpern
  • Fellreparaturen an Stofftieren
  • Ersatz, Reinigen und Frisieren von Perücken
  • Näharbeiten, Nähen von Puppenkleidung auf Wunsch
  • Reparatur und Ersatz von Puppenstimmen
  • Reparatur mechanischer Defekte

Häufigste Krankheiten

Am häufigsten müssen bei den "Patienten" die Augen wieder eingesetzt werden. Bei alten Puppen sind meistens die Gliedmaßen locker, die wieder aufgezogen werden müssen. Dafür verwendet Frau Puppendoktor stets Originalteile vom Hersteller. Aber auch Organspenden von anderen Puppen kommen zum Einsatz.

Im Grunde kann jeder Puppe geholfen werden. Schwierig wird die "Operation" jedoch bei neuen Puppen, die verschweißt und geklebt sind. Bei einem Eingriff bricht der Kunststoff sehr schnell und eine Reparatur ist kaum möglich.

Die älteste Patientin war 140 Jahre alt - eine Puppe mit Lederkörper aus dem Jahr 1880.

Frau Puppendoktor freut sich auf Ihren Besuch!

Inhaberin Simone Dietl mit ihrer Lieblingspuppe Monito
Inhaberin Simone Dietl mit ihrer Lieblingspuppe Monito

Leidenschaft zum Beruf gemacht

Wenn die Lieblingspuppe wieder heile ist, freuen sich sowohl die großen als auch die kleinen Kinder. Inhabern Simone Dietl sagte unserem Reporter, dass viel Dankbarkeit zurückkommt. Das Strahlen in den Augen der Kunden ist auch ein Grund für sie, den Beruf zu machen.

Sachsen-Anhalt Reporter

undefined
Radio Brocken · Keine Programminformationen
Audiothek